Glossar

Beschnittzugabe

Damit  werden Schneidedifferenzen am Rand in der Produktion vermieden.

Randabfallende Drucke benötigen eine Beschnittzugabe in der angelieferten Druckdatei. Um z.B. weisse Ränder vom Papier zu vermeiden, müssen Hintergründe oder Bilder über das Endformat hinausgehen.

Für ein Bedrucktes A4 (im Original 210 x 297 mm) mit randabfallenden Grafiken muss die Druckdatei mit dem Layout bei einer Beschnittzugabe von 3mm pro Rand (also oben, rechts, unten und links) mit dem Mass von 216 x 303mm erstellt werden.

Da die randabfallende Grafik nun über das eigentliche Endformat hinausgeht, werden beim Zuschneiden auf das Endformat weisse Ränder vermieden.

Infoblatt

Noch Fragen?

Worauf warten Sie noch?